LG Passau

Vom Bayerischen Polizeisportkuratorium wurde der Niederbayerische Kampfrichterobmann und stellvertr. LG-Vorsitzende Siegfried Kapfer für die diesjährigen Bayerischen Polizei-Leichtathletik-Meisterschaften im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg als Einsatzleiter angefordert.

Er zeichnete bei den zweitägigen Titelkämpfen, die auf der Sportanlage der VII. Bereitschaftspolizeiabteilung über die Bühne gingen, für den ordnungsgemäßen Zustand der Wettkampfanlagen und den gesamten Kampfrichtereinsatz der Meisterschaften verantwortlich.

Dreifacherfolg der LG-Damen
Lena Absmeier siegt in Bad Birnbach

LG Passau
Erfolgreiches LG-Team mit (v.li.) Manfred Ammerl, Kathrin Bründl, Maria Sellner, Jana und Lena Absmeier, Jasmin Niederhofer und Sascha Jäger

(KS.) 420 Starterinnen und Starter bei der 10. Ausgabe des „Bad Birnbacher Sommernachtslaufes“ war für den ausrichtenden TV Bad Birnbach neuer Teilnehmerrekord.  Mit dabei auch sieben Teilnehmer der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau und die lieferten ein absolutes Top-Ergebnis ab.

So holte sich im Hauptlauf über 9.600 m Lena Absmeier, die noch der Weiblichen Jugend U 20 angehört, mit 39:34 Minuten den Tagessieg.  Gefolgt von Maria Sellner, die mit ihren 41:35 Minuten auch die Altersklasse (AK) W 35 für sich entschied, und der dritten LG-Läuferin Jana Absmeier, für die 43:21 Minuten gestoppt wurden und die damit die Frauen – Hauptklasse gewann.

Für Kathrin Bründl blieben die Uhren nach 43:53 Minuten stehen, was für sie Rang Zwei hinter Maria Sellner in der AK W 35 bedeutete.
Bronze gab es für Jasmin Niederhofer mit ihren 45:47 Minuten in der AK W 30.

Bei den Männern lief Sascha Jäger nach 35:14 Minuten als Dritter der Gesamtwertung und Sieger seiner AK M 45 über die Ziellinie.
38:33 Minuten und Platz Drei in der AK M 50 für Manfred Ammerl.

Ehepaar Schreindl mit Doppelgold über 5.000 m

-Anna Drexler und Eva Schultz holen Bronze-

(KS.) Mit einem kleinen, aber erfolgreichen Aufgebot war die Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften vertreten, die am Wochenende bei sommerlichen Verhältnissen im „Sepp-Brenninger-Stadion“ im oberbayerischen Erding über die Bühne gingen.

Während Dilara Seidenschwarz, die über 100 und 200 m in der Weiblichen Jugend U 18 an den Start ging, Bestleistungen „mit Gewalt“ steigern wollte, komplett verkrampft ihre Läufe absolvierte und mit 12,99 Sekunden über 100 m und 26,57 Sekunden über 200 m weit hinter ihren Möglichkeiten blieb, steigerte Leonie Kieninger über 400 m der Weiblichen Jugend U 18 ihre persönliche Bestzeit auf 64,37 Sekunden und bestätigte damit ihre Bayerische Quali.

 

Weiterlesen

Mario Bernhardt gewinnt in Waldkirchen

-Erfolgreiches LG-Quartett-

LG Passau
Ein äußerst erfolgreiches LG-Quartett (v.li.) Manfred Ammerl, Hanna Kristl, Mario
Bernhardt und Sascha Jäger

(KS.) Mit über 300 Teilnehmer, unter ihnen auch Hanna Kristl, Mario Bernhardt, Manfred Ammerlund Sascha Jäger von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau, durften sich die Veranstalter des „12. Waldkirchner Kirchturmlaufes“ am Sonntag über eine neue Rekordbeteiligung freuen.

Über 1.000 m der Schülerinnen erkämpfte sich Hanna Kristl in 3:43 Minuten den Sieg vor Lokalmatadorin Leonie Altenstrasser und Lisa Königseder (DJK Laufwölfe Fürsteneck).

Beim Hauptlauf über 10 Kilometer, mit Start unterhalb der Kirche und dem Ziel im Stadtpark, sicherte sich Mario Bernhardt, der Deutsche 50-km-Mannschaftsmeister, auf der weitgehend flachen, aber zum Ziel dann ansteigenden Strecke, nach 33:50 Minuten den Sieg vor Krzysztof Zwierz (TSV Waldkirchen) und Bernhard Mandl (Union Rohrbach-Berg).

Sascha Jäger gewann mit seiner Endzeit von 37:55 Minuten Silber in seiner Altersklasse (AK) M 45. Ebenfalls Silber für Manfred Ammerl,der in seiner AK M 50 mit 40:00 gestoppt wurde.

Bscheidl und Fruhmann feiern Doppelsieg bei „Fürstenstein läuft“.

-LG-Team mit glänzender Vorstellung-

LG Passau
Das erfolgreiche LG-Sextett mit (v.li) Axel Brand, Otmar Zahn, Stephan Fruhmann, Marco Bscheidl, Franz Keifenheim und Linda Meier

(KS.) Eine „glänzende Vorstellung“ bot die Abordnung der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau beim diesjährigen „Fürstenstein läuft“, der am Samstag im Rahmen des Feuerwehrfestes ausgerichtet wurde, bei sehr guten äußeren Bedingungen über die Bühne ging und bei dem über 220 Teilnehmer am Start waren.

Marco Bscheidl, der Deutsche 50-km-Mannschaftsmeister, holte sich in 35:14 Minuten den Sieg im Gesamtklassement vor Vereinskamerad Stephan Fruhmann, heuer u.a. mit dem LG-Team Bronzemedaillengewinner bei den Bayerischen Halbmarathon-Titelkämpfen, für den die Uhren nach 35:29 Minuten stehen blieben.
Zusammen mit Axel Brand, der mit seiner Endzeit von 40:31 Minuten Bronze in seiner Altersklasse (AK) M 45 holte, waren Bscheidl und Fruhmann mit einer Gesamtzeit von 1:51:14 Stunden auch Gewinner der Mannschaftswertung.

Als ältester Teilnehmer auf der 10-km-Distanz belegte Franz Keifenheim mit 49:33 Minuten Platz Drei in seiner AK M 60.

In einem beherzt gelaufenen Rennen kam Maria Sellner nach 42:43 Minuten als Vierte des Gesamtklassements und Dritte ihrer AK W 35 ins Ziel. Knapp dahinter in 43:09 Minuten wurde Lisa Fraunhofer Fünfte der Gesamtwertung und entschied die Frauen-Hauptklasse für sich.

In 4:06 Minuten holte sich die 14jährige Linda Meier den Sieg über 1.100 m in der Weiblichen Jugend U 16.

Otmar Zahn, der sich für den Hobby-Lauf über die 5-km-Distanz entschieden hatte, gewann seine AK M 60 in 25:32 Minuten.

Die Sparkasse ist auch 2018 Passaus sportlichste Behörde

Trotz regelrechtem Katastrophenwetter:  52. Passauer Behördensportfest des Bayerischen Beamtenbundes ein voller Erfolg.-
Siegfried Kapfer zeichnet seit 40 Jahren verantwortlich.

(KS.) Mit einer tollen Mannschaftsleistung verteidigte die Sparkasse Passau bei der 52. Ausgabe des Passauer Behördensportfestes des Bayerischen Beamtenbundes den im letzten Jahr gewonnenen Behörden-Wanderpokal und darf sich nun mit Stolz auch 2018 „Passaus sportlichste Behörde“ nennen.

LG Passau
Ihre “Feuertaufe” erlebte die neu errichtet Pergola, unter der diesmal witterungsbedingt die Teilnehmer begrüßt wurden.

Bei strömendem Regen und kühlen Temperaturen konnte Stadtrat Siegfried Kapfer als Vertreter des Bayerischen Beamtenbundes, Kreisausschuss Passau, am Freitagnachmittag knapp 130 Sportlerinnen und Sportler aus 12 Passauer Behörden zum „52. Passauer Behördensportfest“ auf  der Sportanlage Passau-Oberhaus willkommen heißen.
Sein besonderer Gruß galt dabei dem stellvertretenden Landrat RaimundKneidinger, der die beiden Schirmherren Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Landrat FranzMeyer vertrat und selbst für das Team des Landratsamtes an den Start ging. Weiter begrüßte Kapfer seinen Stadtratskollegen und MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler und den teilnehmenden Geschäftsführer der WGP Werner Stadler, den ehemaligen Stadtwerke-Chef Gottfried Weindler sowie Werner Lang, den Referenten der Stadt Passau für Wirtschaft und Arbeit, Tourismus und Stadtmarketing.
Weiterlesen

LG Passau

Der Bayerischer Landes-Sportverband (BLSV)  e.V.ruft auch in diesem Jahr wieder zu einem  Trikot-Tag auf, der unter der Schirmherrschaft von Bildungsminister Bernd Sibler steht.

Dabei soll am 11. Juli 2018 in Schule (Job?) das Vereins-Trikot getragen werden und so für den eigenen Verein Werbung zu machen.

Macht bitte mit und Postet auch Eure Bilder in Instagram mit #trikottag #lgpassau und auch Facebook. Markieren ausdrücklich erwünscht.

Zeigt, für welchen Verein Euer Herz schlägt! 💙💛

– Öffentlicher Dienst geht auf Oberhaus auf Medaillenjagd –

(KS.) Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Landrat Franz Meyer richtet der Bayerische Beamtenbund in Zusammenarbeit mit der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau am Freitag ab 16.00 Uhr im Rahmen eines Abendsportfestes die 52. Ausgabe des traditionellen Passauer Behördensportfestes auf der Sportanlage Passau-Oberhaus aus, zu der knapp 130 Teilnehmer aus 12 Passauer Ämtern gemeldet haben.
Besonders erfreulich, dass es auch heuer wieder große Teilnehmerfelder bei den Frauen geben wird. So haben, inkl. der Seniorenklassen, über 100 m 31, im Kugelstoßen 29, im Weitsprung 27 und über 3.000 m 20 Damen gemeldet.
Teilnehmerstärkste Disziplinen bei den Männern, inkl. Senioren- und Jugendklasse, werden der 100-m-Lauf mit 43, der Weitsprung mit 61 und das Kugelstoßen mit 59 Sportlern sein.

Über die 5.000 m starten 34 Teilnehmer und für die sog. Schwedenstaffel, bei der 400, 300, 200 und 100 m zu laufen sind, stehen sieben Männer- und drei Frauenteams sowie eine gemischte Staffel des Landratsamtes in der Starterliste.

Als aktive Behördenleiter werden der stellvertretende Landrat Raimund Kneidinger, der Geschäftsführer der WGP Werner Stadler, der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke –Gottfried Weindler und von der Stadtverwaltung Werner Lang, der Referent für Wirtschaft und Arbeit, Tourismus und Stadtmarketing, ihre Teams unterstützen.

Laut Veranstaltungsleiter, dem Passauer Stadtrat Siegfried Kapfer, der heuer zum 40. Mal  für die Organisation und den reibungslosen Ablauf verantwortlich zeichnet, ist ein Zeitplan hier auf dieser Seite unter (Veranstaltungen) abrufbar.

Nach Abschluss der Wettkämpfe, etwa gegen 20.00 Uhr, werden in der abendlichen Siegerehrungneben den erfolgreichen Staffeln auch die siegreichen Behördenmannschaften ausgezeichnet; wobei der Gesamtsieger in der Behörden-Mannschaftswertung den letztes Jahr von der Sparkasse gewonnenen Behörden-Wanderpokal erhält.

Platz Zwei für Florian Kapfer

LG-Langstreckler glänzt beim Stadtlauf in Fürstenfeldbruck

LG Passau

(KS.) Mit Platz Zwei im Gesamtklassement und dem Sieg in seiner Altersklasse M 35 konnte sich Florian Kapfer von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau beim „3. Hardy´s Stadtlauf“ in der oberbayerischen Kreisstadt Fürstenfeldbruck, bei dem knapp 370 Teilnehmer am Start waren, ausgezeichnet in Szene setzen.

Bei hochsommerlichen Verhältnissen musste sich der ehemalige bayerische Mittelstreckenmeister auf dem verwinkelten 5-km-Rundkurs durch das Stadtgebiet, an der Amper entlang und durch das Klosterareal, der zweimal zu durchlaufen war, nach 38:15,24 Minuten nur dem mehrfachen bayerischen und deutschen Mannschaftsmeister Johannes Hillebrand (LG Stadtwerke München) der für das Team „Hardy“s“ am Start war, beugen.

 LG Nachwuchs am Start

(fa) Rund 170 Teilnehmer aus zwölf Vereinen haben für das 56. Bergsportfest in Ortenburg ihre Meldung abgegeben. Bei idealen Witterungs-Verhältnissen bestritten auch zwölf Kinder bzw. Jugendliche der LG Passau einen Dreikampf. Ortenburg, der ideale Ort, um auch erstmals Wettkampfluft zu schnuppern.

 LG Passau

Die Ergebnisse der LG – Teilnehmer:

Kinder M 10 > Dreikampf (50m; Weit; Ball;)

  1. Moritz Storch (8,52; 3,06; 26,00;) 783 Pkt.
  2. Elias Lohschmid (8,80; 3,01; 26,50;) 753 Pkt.

Jugend M 12 > Dreikampf (75m; Weit; Ball;)

  1. Jonas Storch (11,35; 4,12; 35,00;) 1098 Pkt.

Jugend M 13 > Dreikampf (75m; Weit; Ball;)

  1. Felix Roll (11,52; 4,14; 28,00;) 1036 Pkt.

Kinder W 10 > Dreikampf (50m; Weit; Ball)

  1. Carolina Galla (8,67; 3,45; 19,50;) 961 Pkt.
  2. Ayn Sattler (9,84; 2,81; 13,00;) 678 Pkt.

Jugend W 12 > Dreikampf (75m; Weit; Ball;)

  1. Julia Kerschbaum (12,09; 3,68; 19,00;) 1013 Pkt.
  2. Charlotte Silberhorn (12,21; 3,39; 23,00;) 1008 Pkt.

Jugend W 13 > Dreikampf (75m; Weit; Ball;)

  1. Lea Gahbauer (11,24; 4,36; 25,50;) 1232 Pkt.
  2. Hannah Kristl (11,82; 3,99; 7,03;) 1109 Pkt.

Jugend W 14 > Dreikampf (100m; Weit; Kugel;)

  1. Lisa Kramer (14,09; 3,73; 7,03;) 1217 Pkt.
  2. Emma Giefing (15,94; 3,16; 4,86;) 905 Pkt.